Lesung Susanne Scholl

Am 28.9.2012 besuchte die 5B gemeinsam mit Prof. Stefan und Prof. Peichl im Rahmen des Internationalen Tages der Flucht eine Lesung der Journalistin Susanne Scholl. Die Autorin las aus ihrem neuen Buch "Allein zu Hause", in welchem sie Gespräche mit nach Österreich geflohenen Asylwerbern gesammelt hat. Berührende Geschichten mit dem Ziel aufzuzeigen, welche verschiedenen Gründe es für Flucht gibt und welche Schicksale hinter den einzelnen Fällen stecken.

Die Lesung selbst war eine Mischung aus Vortrag und Dialog. Die anwesenden Schülerinnen und Schüler hatten Gelegenheit, der Autorin Fragen zu stellen und mit ihr das Gespräch zu suchen. Zum Teil wurden auch die eigenen Geschichten erzählt. Im Anschluss an die Lesung wurde noch gemeinsam im Museumsquartier weiterdiskutiert und nachbesprochen. (Martin Peichl)



 

Scholl LesungScholl LesungScholl LesungScholl LesungScholl Lesung