ÖBV Badminton Pressetext 68/2014 am 10. Juli

World Sports Festival 2014

 

Tana Badic holt WU16-Titel

Das World Sports Festival ist ein internationales Turnier für SportlerInnen im Alter von 10 bis 21 Jahren. Dieses fand vom 3. bis zum 6. Juli in Wien und Niederösterreich statt. Insgesamt kamen zwölf Sportarten zur Austragung. Unter der Schirmherrschaft der UNESCO haben seit 2008 bereits über 15.000 Sportbegeisterte an diesem Jugendsport-Event teilgenommen. Zum zweiten Mal war auch Badminton dabei.

Am Badminton-Turnier nahmen in drei Tagen 58 SpielerInnen in 13 Bewerben teil. 170 Partien wurden auf drei Feldern ausgetragen. Neun ÖsterreicherInnen waren am Start, darunter drei aus Mödling und sechs aus der Zirkusgasse. Weiters nahmen AthletInnen aus Tschechien, der Slowakei und Thailand teil. Ein Großteil der TeilnehmerInnen kam aus Indien.

Österreichische Erfolge gab es durch den ersten Platz von Tana Badic im U16 Damen-Einzel und den zweiten Platz im Mixed-Doppel mit Gir Aryaman aus Indien. Tobi Garcia-Navas gewann zusammen mit Ranjan Aditja (IND) das U13 Herren-Doppel. Michael und Christian Tomic wurden Dritte im U13 Herren-Doppel, ebenso wie Tino Badic im U21 Herren-Doppel mit Yadav Kunal (IND).

Am Ende des Turniers fand ein Showmatch mit den Siegern des U21 Herren-Doppelbewerbs gegen Benjamin Schlemmer/Dominik Stipsits (Bundesligaspieler bei AS Logistik Badminton Mödling) statt.