Anbei finden Sie alle aktuellen Informationen rund um das Thema CORONA (COVID-19)

 

Schülerbrief zum Schulstart der 1. bis 7. Klassen: Schülerbrief Schulstart.pdf
Nachmittagsbetreuung Elternbrief: 2020 05 12 Nachmittagsbetreuung Elternbrief.pdf
 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Zirkusgasse!
Sehr geehrte Eltern!

Ich freue mich, dass die Schülerinnen und Schüler jetzt wieder zurück in die Schule kommen! Wir alle waren lange voneinander getrennt und konnten nur mittels elektronischer Medien miteinander Kontakt haben.
Allerdings müssen wir jetzt Regeln beachten, damit alle weiterhin gesund bleiben und die Corona-Seuche nicht wieder verbreitet wird.
Dieses Handout soll allen helfen, uns in Zukunft in der Schule richtig zu verhalten. Schülerbrief Schulstart.pdf

 
Einteilung der Klassengruppen A/B Mai: Kalender_Tool_Corona_Mai2020korr.pdf
Einteilung der Klassengruppen A/B Juni: Kalender_Tool_Corona_Juni2020korr.pdf

Elternbrief zum Schulstart der 1. bis 7. Klassen: Elternbrief Schulstart.pdf


 

Word-Datei

PDF

Anmeldung für Unterricht, Übungstage und Nachmittagsbetreuung ab 18. Mai

Anmeldung_U_Ü_N_ab_18.05.2020.docx

Anmeldung_U_Ü_N_ab_18.05.2020.pdf

Ansuchen um Fernbleiben vom Unterricht

Ansuchen Fernbleiben vom Unterricht wegen COVID-19.docx

Ansuchen Fernbleiben vom Unterricht wegen COVID-19.pdf

 
 

 

Schulstart 1. bis 7. Klasse

Sehr geehrte Eltern! Sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Sicherlich haben Sie aus den Medien bereits etliche Meldungen zum Thema Schulstart erfahren. Seit der Erstmeldung mussten noch viele Details geklärt werden, und noch immer ist vieles offen. Allerdings ist der 05. Mai der Stichtag, an dem die Schulen die Eltern offiziell von der weiteren Vorgangsweise in Kenntnis setzen müssen, und ich bin sicher, Sie alle sind bereits gespannt, was die nächsten Tage und Wochen für Ihre Kinder bereithalten.

ZEITPLAN:
Ab 18. Mai 2020: Unterstufe
Ab 03. Juni 2020: Oberstufe

GRUPPENEINTEILUNG: 
Die Bildungsdirektion Wien hat es den Schulen freigestellt, die vorgeschriebene Gruppeneinteilung vorzunehmen. Wir haben uns dafür entschieden, die Gruppen alphabetisch zu teilen. Die erste Hälfte der Klasse ist Gruppe A, die zweite Gruppe B. So können Geschwister fast immer in der gleichen Gruppe sein. 
Sollte der seltene, aber mögliche Fall eintreten, dass ein Kind mit dem Anfangsbuchstaben des Familiennamens z.B. L in der Gruppe A der einen Klasse ist, der Bruder mit L aber in Gruppe B, so kann das eine Kind die Gruppe wechseln, wenn die Eltern dies wünschen. Dasselbe gilt auch für Geschwister mit unterschiedlichem Familiennamen. Dies können Eltern  unter Angabe des Grundes bei einem der beiden Klassenvorstände beantragen, der den Wunsch dann an die Administration weiterleitet. Dies wird auch der einzige Grund für die Genehmigung eines Gruppenwechsels sein. 

Die Veröffentlichung der Gruppen ist bereits auf WebUntis erfolgt, ebenso werden die Klassenvorstände sie in den jeweiligen Klassengruppen bekanntgeben. Erst wenn alle Geschwister gewechselt haben, erfolgt die endgültige Gruppeneinteilung.

UNTERRICHT:
Unterricht findet laut Stundenplan von 8-14 Uhr statt, kein Nachmittagsunterricht, kein Sport- und kein Musikunterricht. Das hat das Bildungsministerium so festgelegt.
Das elektronische Klassenbuch wird wieder aktiv sein, als fehlend werden nur die SchülerInnen eingetragen, die in der jeweiligen Gruppe des Tages (A oder B) fehlen.

Wir haben uns aus pädagogischen Gründen für einen täglichen Wechsel entschieden. Gruppe A hat demnach in der einen Woche Montag, Mittwoch und Freitag Unterricht, Gruppe B Dienstag und Donnerstag. In der Woche darauf wird getauscht: Gruppe A hat dann am Dienstag und Donnerstag Schule, Gruppe B Montag, Mittwoch und Freitag.

Wenn keine Schule ist, hat man zu Hause Hausübungstag oder geht in die Betreuung an der Schule (nur für die Unterstufe möglich). So ist ein kontinuierlicheres Lernen erleichtert, an den Hausübungstagen werden Aufgaben geschrieben, Vorbereitungen für den nächsten Schultag gemacht, Material aus dem Hausunterricht zusammengesucht u.ä., und am nächsten Tag gibt es bereits wieder einen Unterricht.
Auf der Homepage und im elektronischen Klassenbuch wird ein Kalender stehen, sodass jederzeit ersichtlich ist, wann welche Gruppe bis zum Schulende dran ist.

Es gibt bereits einige pädagogische und rechtliche Regelungen für den Unterricht selbst bis Schulschluss, vieles ist allerdings noch völlig ungeklärt. Ich werde Sie nach Erscheinen endgültiger Verordnungen darüber umgehend in Kenntnis setzen.
Ziel des Unterrichts bis Schluss wird es jedenfalls sein, das Wissen aufzufrischen, zu festigen und neuen Stoff durchzugehen. Die Mitarbeit wird beurteilt werden, auf Wunsch können mündliche Prüfungen stattfinden, wenn der Schüler/die Schülerin zwischen zwei Noten steht oder eine negative Note droht.

ANMELDUNG UND ABMELDUNG ZUM SCHULSTART:
Obwohl bis zum Ende des 9. Schuljahres in Österreich Schulpflicht herrscht, ist diese bis zum Ende des Schuljahres ausgesetzt. Eltern können demnach entscheiden, ob ihr Kind bis Schulschluss in die Schule gehen soll oder nicht. Daher ist es erforderlich, Ihr Kind für den Schulstart anzumelden oder es bis zum Ende des Schuljahres zu befreien.
Zu diesem Zweck befinden sich zwei Formulare im Anhang dieses Elternbriefs, welches Sie bitte dafür jeweils verwenden.

Welche Kinder und Jugendlichen dürfen vom Schulstart abgemeldet werden?
a) Kinder und Jugendliche, die an einer schweren/ chronischen Krankheit leiden (Risikogruppe)
b) Wer mit Angehörigen einer Risikogruppe im selben Haushalt lebt
c) Wenn Sie als Eltern/Erziehungsberechtigte befürchten, dass Ihr Kind trotz Schutzmaßnahmen in der Öffentlichkeit und in der Schule erkranken könnte oder wenn es selbst aufgrund der Corona-Krise große Angst vor einer Ansteckung hat, sodass es nicht die Schule besuchen kann

Das Formular zur Anmeldung zum Schulstart muss der Schüler/die Schülerin am jeweiligen ersten Schultag ausgefüllt und unterschrieben mitbringen.
Das Formular zur Abmeldung zum Schulstart muss vor Beginn des Schulstarts ausgefüllt und unterschrieben entweder an die Schule gemailt werden, besser aber persönlich an einem Unterrichtstag vor dem Schulstart Ihres Kindes im Sekretariat bei Frau Breuer vorbeigebracht werden.
Spätestmöglicher Termin zur Abmeldung Unterstufe: 14. Mai 2020
Spätestmöglicher Termin zur Abmeldung Oberstufe: 28. Mai 2020
Bitte kümmern Sie sich im Vorfeld um einen Termin für die Abgabe, da aufgrund der Sicherheitsregeln Eltern nur nach Vereinbarung eines Termins in die Schule kommen dürfen!
Es wird an den Hausübungstagen für die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe möglich sein, an einer Betreuung teilzunehmen. Die Anmeldung dafür erfolgt auf dem Anmeldeformular und ist kostenlos. Es findet allerdings ausschließlich eine Betreuung bei der selbständigen Erledigung der Aufgaben statt.
Wer bisher in der Nachmittagsbetreuung angemeldet war, kann diese ab dem Schulstart wieder besuchen. Auch dies kann auf dem Anmeldeformular zum Schulstart vermerkt werden.

SICHERHEITSREGELN:
Es gibt ein sogenanntes Hygienehandbuch, das die Sicherheits- und Hygieneregeln des Schulstarts festlegen bzw. einen Rahmen eröffnen, innerhalb dessen die Schule dann gestalten muss.
Entsprechende Plakate wurden bereits im ganzen Schulhaus affichiert. 

EINTREFFEN IN DER SCHULE: 
Bereits beim Betreten des Schulhauses herrscht Maskenpflicht für alle, Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen, Eltern und Schulfremde. Die Masken sind von zu Hause mitzubringen und müssen so gestaltet sein, dass sie Mund und Nase bedecken.
Ausschließlich während des Unterrichts dürfen die Schülerinnen und Schüler die Masken abnehmen. Sobald sie ihren Sitzplatz verlassen, müssen sie sie aufsetzen.
Der Abstand zu anderen von 1-2 Metern muss jederzeit eingehalten werden. 
Um Staus beim Betreten des Schulhauses zu vermeiden, wird auch das hintere Tor in der Weintraubengasse geöffnet werden. Es ist der Eingang für die 2. und 3. Klassen zwischen 7:45 und 8 Uhr. Die 1. Klassen kommen um 7:45, die 4. Klassen um 8 Uhr durch den Haupteingang in der Zirkusgasse. 
Aus den Erfahrungen mit der Unterstufe wird dann ein Plan für die Oberstufe erstellt und entsprechend bekanntgegeben.

VERHALTEN IM SCHULHAUS:
Vor Beginn des Unterrichts, am besten unmittelbar nach dem Eintreffen, müssen die Hände gewaschen und/oder desinfiziert werden.
Lehrkräfte haben nach Verfügbarkeit Desinfektionsmittel für die Hände der Schülerinnen und Schüler. Es ist gestattet, sich eigene Desinfektionsmaterialien von zu Hause mitzubringen.
Tischflächen, Türschnallen und andere, häufig auch von wechselnden Personen berührte Gegenstände (z.B. Tastaturen oder Computermäuse) werden ebenfalls täglich gereinigt. 
Der Unterricht wird so gestaltet werden, dass ein Wechsel der Räume auf ein erforderliches Mindestmaß reduziert wird. Wanderklassen werden eigene Räume zugewiesen bekommen, z.B. den Physiksaal. 
In jedem Unterrichtsraum steht jedem Schüler/ jeder Schülerin ein eigener Tisch zur Verfügung. Nebeneinandersitzen ist nicht erlaubt.
Aller Voraussicht nach wird das Schulbüffet nicht geöffnet haben, es müssen daher jeder Schüler und jede Schülerin die Verpflegung bzw. eventuell benötigte Getränke selbst mitbringen. 
Die Möglichkeit für die Oberstufe, in der großen Pause das Schulgebäude zu verlassen, ist aus hygienischen Gründen untersagt.

Ich hoffe, so kann uns der Schulstart gelingen. Wie Sie sehen, wird es in vielen Bereichen eine neue, ungewohnte Art von Schule sein. Dennoch sehe ich schon einen Schritt in Richtung Normalität des Schulalltags, auch wenn es noch vieles zu bewältigen gibt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Mag. Margot Stöger (Schulleiterin)

 

Word-Datei

PDF

Anmeldung für Unterricht, Übungstage und Nachmittagsbetreuung ab 18. Mai

Anmeldung_U_Ü_N_ab_18.05.2020.docx

Anmeldung_U_Ü_N_ab_18.05.2020.pdf

Ansuchen um Fernbleiben vom Unterricht

Ansuchen Fernbleiben vom Unterricht wegen COVID-19.docx

Ansuchen Fernbleiben vom Unterricht wegen COVID-19.pdf

 

 

Wien, 23. April 2020

Abschluss und Reifeprüfung im Zeichen von Corona

Sehr geehrte Eltern!
Liebe Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen!

Wie Sie/ihr sicherlich schon den Medien entnommen haben/habt, wird es heuer eine „andere Art“ von Reifeprüfung geben. Auch der Abschluss der 8. Klasse verläuft anders als vorgesehen.

Neben diesem Formular gibt es noch den Terminplan als Download zum Ablauf der 8. Klasse und der Reifeprüfung.

Der weitere Verlauf der 8. Klasse sieht so aus:

Am 24.04. erfahren die Schülerinnen und Schüler ihren derzeitigen Notenstand.
Bis Dienstag, 28.04., erfolgt die Anmeldung per Mail an die Administration (Formular auf der Homepage!) für den ERGÄNZUNGSUNTERRICHT.
Ergänzungsunterricht findet von 04.05. bis 22.05. statt.
Er ist für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend in den Klausurfächern zu besuchen, in denen die letzte Schularbeit vor dem 01. Jänner 2020 stattgefunden hat.

Die Klausurfächer sind:     
Deutsch
Mathematik
eine gewählte Fremdsprache (Englisch, Französisch)

Man kann die Klausurfächer gegenüber der Anmeldung im Jänner nicht mehr verändern!

Weiters kann man sich für Ergänzungsunterricht in jenen Gegenständen anmelden, in denen eine Notenverbesserung (gegenüber dem Stand vom 24.04.) gewünscht wird. Auch in allen Gegenständen, in denen man zur Reifeprüfung antreten muss bzw. möchte, kann man sich zum Ergänzungsunterricht anmelden.
In allen anderen Fächern braucht der Unterricht nicht mehr besucht zu werden. Hier ist der Notenstand als Endnote der 8. Klasse zu betrachten.

Der Ergänzungsunterricht findet in den stundenplanmäßig vorgesehenen Stunden in Kleingruppen statt.
Im Ergänzungsunterricht können noch Referate, mündliche Prüfungen, Tests und Schularbeiten (nur in Klausurfächern) stattfinden. Hinzu kommen alle anderen Formen der Mitarbeit, die für eine Verbesserung der Jahresnote zählen.

Es gibt keine Wiederholungsprüfungen am Ende der 8. Klasse. Wer eine negative Note hat, ist nicht zur Reifeprüfung zugelassen. Wiederholungsprüfungen finden erst im Herbst statt.

Die Termine der einzelnen KLAUSUREN können der Terminübersicht entnommen werden.

Die Noten, die auf die Klausuren erreicht wurden, können am 08.06. im Lauf des Nachmittags erfahren werden. Sollte eine Klausur negativ ausgefallen sein, ist die Ablegung einer Kompensationsprüfung zulässig. (Termine für Anmeldung und Durchführung im Terminplan)

Die MÜNDLICHE REIFEPRÜFUNG und die Präsentation+Diskussion der VWA entfallen.
Nur wenn die schriftliche VWA negativ beurteilt wurde (Bitte mit der Betreuungsperson absprechen) ist die Ablegung einer Präsentation und Diskussion gestattet, man kann sich bis 25.05. dafür anmelden. Auf der Homepage wird es dafür - bei Bedarf - ein Formular geben.
Wer die Ablegung der mündlichen Reifeprüfung wünscht, kann dies ebenfalls bis zu diesem Tag bekanntgeben. (Die Prüfungsgebiete, die in der Corona-Zeit durchgenommen worden wären, werden aus den Themenbereichen gestrichen.)
Die Präsentationen+Diskussionen (auf Antrag) und die mündliche Reifeprüfung (auf Antrag) finden zwischen 29.05. und 29.06. statt. An der Zirkusgasse ist mit einem eher späteren Termin zu rechnen.

Sowohl Ergänzungsunterricht als auch Prüfungen finden unter strengen Hygienevoraussetzungen statt, die von allen befolgt werden müssen.
Je nach Stand der Beschränkungen wird die Schulgemeinde auch einen würdigen Rahmen für die Verleihung der Zeugnisse (bis spätestens 30.06.) finden.

Ich hoffe, dass mit diesen Details nun viele Unsicherheiten und Gerüchte beseitigt bzw. geklärt werden konnten.
Sowohl die Lehrpersonen als auch ich erhalten tlw. täglich noch Informationen zu offenen Details. Darüber hinaus liegen bereits jetzt mehrseitige Gesetzesnovellen vor, sodass die Schülerinnen und Schüler als auch Sie, sehr geehrte Eltern, laufend weitere Informationen erhalten werden, teils als Elternbriefe, Rundmails oder auch wieder hier auf der Homepage. Mit Beginn des Unterrichts wird sich auch die Kommunikation wesentlich erleichtern und vereinfachen. Die Teilnahme am Unterricht (Pflicht in den Klausurfächern und freiwillige Fächer) ist daher aus vielen Gründen essentiell wichtig und sollte nur aus triftigen Gründen versäumt werden.
Ich bin überzeugt, dass das LehrerInnenteam der Zirkusgasse höchstes Engagement zeigen wird, unsere 8. Klassen zu einem guten Abschluss zu bringen. Ohne Engagement von SchülerInnenseite wird es allerdings auch nicht gelingen. Daher hoffe ich, dass die letzten Schulwochen dieses Jahrgangs von Fleiß und Hingabe geprägt sein werden, so werden wir es gemeinsam schaffen!

Mit den besten Wünschen auch weiterhin für Sie, euch und die Familien

Mag. Margot Stöger e.h.
(Schulleiterin)

 


Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Ich hoffe, Sie und Ihre Familien sind immer noch gesund und durch die besondere Situation, mit der wir alle konfrontiert sind, noch nicht allzu sehr gestresst. Viele Fragen, auf deren Antworten wir alle sehr gespannt warten, sind leider immer noch offen. Daher muss vieles geplant werden, ohne dass wir wissen, für wie lange diese Planungen andauern müssen.
Anfang nächster Woche erwarten wir alle eine ministerielle Verordnung, die alle Fragen, wie es mit den 8. Klassen weitergehen wird, regeln soll.
Wie das Schuljahr für die 1.-7. Klassen weitergehen wird, ist vor allem vom weiteren Verlauf der Neuerkrankungen abhängig. Ende April sollen neue Informationen kommen.

Nun, nachdem die Osterfeiertage vergangen sind, hat die österreichische Bundesregierung einige Maßnahmen gelockert. Kleine Geschäfte und größere Geschäfte bestimmter Branchen konnten bereits öffnen, weitere Lockerungen wurden in Aussicht gestellt, falls alles weiter gut verläuft. Dadurch könnte es aber jetzt notwendig sein, dass Sie auf das immer noch bestehende Angebot, Ihr Kind zur Betreuung in die Schule zu schicken, zurückgreifen möchten.
Eine Betreuung für Schülerinnen und Schüler der Unterstufe kann von Montag bis Freitag von 8:00 - 12:40 angeboten werden. Wer in der Nachmittagsbetreuung angemeldet war, kann ebenfalls im bisherigen Ausmaß davon Gebrauch machen. Eine Verpflegung ist nicht vorgesehen, alles Essen und Getränke müssen von zu Hause mitgebracht werden. Selbstverständlich werden alle Sicherheitsregeln wie Händewaschen, Maskenpflicht und Abstand von 2 Metern zu den anderen eingehalten. Ein Unterricht findet nicht statt, in der Betreuungszeit wird an den Arbeitsaufträgen gearbeitet.
Da eine Betreuung organisiert werden muss, ersuche ich, sie mindestens zwei Tage, bevor sie in Anspruch genommen wird, anzumelden, und zwar über meine Mailadresse:
dion1.grg2zir@902036.bildung-wien.gv.at

Abgesehen von einer allfälligen Betreuung ist die Schule geschlossen. In unregelmäßigen Abständen wird Austausch von Lernmaterial organisiert. Auskünfte darüber erteilen die Klassenvorstände.

Unterstützen Sie bitte Ihre Kinder beim Hausunterricht: Schauen Sie darauf, dass die Arbeitsaufträge erledigt werden, Kontakt mit den Lehrpersonen gehalten wird und dass die Arbeitsatmosphäre zuhause stimmt, wenn konzentriert gelernt werden soll. Wann immer Sie das Gefühl haben, dass es notwendig ist, treten Sie selbst in Kontakt mit den Lehrerinnen und Lehrern Ihres Kindes, selbstverständlich auch mit mir. Ich bin sicher, so werden wir gemeinsam diese schwierige Zeit weiterhin gut meistern!

In diesem Sinne wünsche ich alles Gute für die nächsten Tage und verbleibe
mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Mag. Margot Stöger
(Schulleiterin)
15. April 2020

 

 

 



 

Liebe Schülerinnen und Schüler!
Sehr geehrte Eltern!

Wie Sie sicherlich schon den Medien entnehmen konnten, wurde die Zeit des Heimunterrichts nach Ostern auf unbestimmte Zeit verlängert. Auch der Zeitpunkt der Reifeprüfung bleibt unsicher.

Es wird daher während der "Osterferien", wenn und wo erforderlich, eine Nachjustierung oder teilweise Umstellung der Betreuung des Unterrichts durch die Lehrkräfte geben. Bundesminister Faßmann wird in den nächsten Tagen neue Erlässe herausgeben, wie diese Heimarbeitszeit auch notenmäßig bewertet werden soll. Sobald etwas darüber bekannt ist, wird es an dieser Stelle neue Informationen geben!
Nach den Osterfeiertagen ist die Möglichkeit für einen organisierten Materialaustausch an der Schule vorgesehen. Zu diesem Zeitpunkt können auch wieder Materialien aus dem Spind behoben werden. Genaue Informationen über Ablauf und Zeitpunkt werden noch bekannt gegeben.
Bitte beachtet/beachten Sie, dass derzeit der WebUntis-Messenger als zentrales, unkompliziertes Kommunikationsmittel vorrangig verwendet wird. Wie man ihn installiert, wird hier in einem eigenen kleinen Download erklärt.

Für den jeweiligen Fachunterricht sind selbstverständlich die jeweiligen Fachlehrkräfte verantwortlich, in allen organisatorischen Fragen, auch Problemen, wenden Sie sich immer an den Klassenvorstand Ihres Kindes, auch ihr könnt euren Klassenvorstand immer kontaktieren, wenn ihr Fragen und Probleme habt. Natürlich können Sie sich gerne an mich wenden, auch ihr, liebe Schülerinnen und Schüler!

Ich bedaure, dass ich zum Anfang der "Osterferien" keine besseren Nachrichten für euch und Sie habe, aber seien wir froh, wenn in unserem Umfeld alle gesund bleiben.
In diesem Sinne wünsche ich ein paar ruhigere "Ferientage", bevor wir nach den Feiertagen wieder starten wollen.

Alles Gute, alles Schöne und vor allem "Gesunde Ostern"!
Dir. Mag. Margot Stöger
02.04.2020

Tutorial (Anleitung) für den WebUnits-Messenger

 

Sehr geehrte Eltern!

Auch wenn nach den Osterferien Österreich "langsam wieder hochgefahren werden soll",
die Abhaltung eines Elternsprechtags in gewohnter Form gehört sicher nicht zu diesem Vorgang.
Daher wird der Elternsprechtag am 16.04. zunächst einmal abgesagt.
Ob er verschoben wird oder ob es andere Formen der Abhaltung geben kann,
muss abgewartet werden. Sie werden auf jeden Fall informiert, wenn klar ist, wie er ersetzt werden wird.
Noch niemand von uns hat jemals eine vergleichbare Situation erlebt, daher ist nun Improvisation alles,
und viele Entscheidungen werden spontan getroffen bzw. auch geändert.
Hoffen wir, dass für alle Schülerinnen und Schüler der Zirkusgasse der Wiedereinstieg in den Schulalltag bald
und vor allem gesund abläuft.

In diesem Sinne alles Gute, gesund und - wenn nur irgendwie möglich - daheim bleiben!
Mag. Margot Stöger
(Schulleiterin)

 

Schülerbrief zum Schulstart der 1. bis 7. Klassen: Schülerbrief Schulstart
Nachmittagsbetreuung Elternbrief: 2020 05 12 Nachmittagsbetreuung Elternbrief
Anmeldung zum Ergänzungsunterricht: AnmeldungErgänzungsunterrichtNeu
Terminplan Abschlussklassen: TerminplanAbschlussklassen
Infobrief zur Matura: InfobriefMaturaNeu
Anleitung WebUntis-Messenger: TutorialfürdenWebUntisMessenger
Brief an die Eltern: ElternbriefCoronaDirektion15April2020
Brief an die Eltern: ElternbriefCoronaDirektion02April2020
Brief an die Eltern: ElternbriefCoronaDirektion15Maerz2020
Brief an das Kollegium: KollegiumCoronaDirektion15Maerz2020
Elterninformation: Coronabrief Zirkusgasse
Informationen zu den Tagesbetreuungsbeiträgen: TB-BeiträgeElterninfo03April2020
Informationen zur Betreuung in den Osterferien: Ferienbetreuung_Info
Abholung Schulbücher und Arbeitsmaterialien: Elternbrief_Schulbesuch.pdf