Wahlpflichtfach "Was heute in den Nachrichten war" - aktuelle Tagespolitik weltweit

 

Was ist der Stoff in diesem Wahlpflichtfach?
In diesem Wahlpflichtfach werden wir uns mit ausgewählten Tagesereignissen aus Österreich, europäischen und außereuropäischen Ländern beschäftigen.
Grundlegende Entwicklungen der Tagespolitik sollen erkannt werden, ebenso wie ihre Wurzeln in der Vergangenheit.
Gleichzeitig wird ein allgemeines politisch-historisches Grundwissen aufgebaut, und wir lernen die wesentlichen wissenschaftlichen Begriffe und Theorien kennen, um auch fundiert darüber sprechen zu können. Widersprüche zwischen politischen Theorien werden uns beschäftigen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, wie eine demokratische, politische Diskussion geführt wird.
Werden wir uns mit Medien befassen?
Die Tagespolitik erreicht uns ausschließlich über Medien, also wird Medienanalyse, aber auch das Beobachten von Netzphänomenen unser Thema sein. Um auf keine Fehlinformationen hereinzufallen, werden wir uns ein Repertoire erarbeiten, Manipulation und Fakenews zu erkennen. Der Laptop wird dabei ein wichtiges Arbeitsgerät sein.
Wird es Lehrausgänge geben?
Je nach Themengebiet werden wir Lehrausgänge und Besichtigungen unternehmen, Workshops haben oder auch mit interessanten Personen diskutieren.
Wer bestimmt den Stoff?
Da täglich sehr viel passiert, wird immer eine Auswahl zu treffen sein: Die Interessen und Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler stehen dabei im Mittelpunkt!
Was kann ich, wenn ich in diesem Wahlpflichtfach war?
Absolventinnen und Absolventen dieses Wahlpflichtfaches können

  • sich jederzeit über politisch aktuelle Themen sachlich richtig informieren
  • Politisches anhand eines aufgebauten Wissens einordnen
  • mit widersprüchlichen politischen Ansichten umgehen
  • sachlich und fachlich richtig an politischen Diskussionen teilnehmen
  • eine VWA zu einem politisch-aktuellen Thema verfassen
  • mündlich maturieren, wenn sie den Wahlpflichtgegenstand 2 Jahre lang besucht haben

Dieses Wahlpflichtfach ist neu und wird im Schuljahr 2018/19 von Fr. Dir. Stöger gehalten.

(zugeordnet dem Gegenstand GSKPB)