Wahlpflichtfach Geschichte

Gerade in der heutigen Zeit versuchen die Schüler schon sehr früh ein ausgeprägtes Geschichtsbewusstsein zu entwickeln. Viele Vorgänge des Tagesgeschehens und der Politik beruhen auf Vergangenem. Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Zukunft beurteilen!
Im Wahlpflichtfach Geschichte werden Inhalte vermittelt, die im Vormittagsunterricht aus Zeitmangel nicht genauer besprochen werden können. Vor allem die politische Bildung ist bei den Schülern äußerst beliebt.
Neben Lehrausgängen in die Universität, bei denen wir Vorlesungen lauschen, und Kinobesuchen sind es vor allem situationsbezogene, spontane Exkursionen, welche Geschichte oft lebendig werden lassen.
Im Großen und Ganzen erfreut sich das Wahlpflichtfach großer Beliebtheit, was auch das Diskutieren in der Gruppe fördert und wobei die verschiedensten Meinungen vertreten werden.
Ziel  des Unterrichts ist es, mündige, kritische, objektive und geschichtsbewusste junge Menschen zu erziehen.