Wahlpflichtfach Zeitgeschichte: Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg

 

Das Wahlpflichtfach Zeitgeschichte soll das durch den Pflichtgegenstand erworbene historische, politische und sozialgeschichtliche Wissen erweitern und vertiefen.
Folgende Themenbereiche sollen behandelt werden:

  • Österreich – die Erste Republik: Vom schwierigen Beginn bis zur Radikalisierung der jungen Demokratie
  • Die Erste Republik – von der Ausschaltung der Demokratie bis zum „Anschluss“
  • Nationalsozialismus – Aufstieg, Ideologie und Herrschaftssystem
  • Jugend im Nationalsozialismus
  • Die NS-Wirtschaftspolitik und die NS-Außenpolitik
  • NS-Propaganda
  • Der Zweite Weltkrieg – Vorstufen, Verlauf und Widerstand gegen die NS-Diktatur
  • Die jüdische Welt vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg -
    Fokus auf Wien und den 2. Bezirk
  • Vom Antisemitismus zum Holocaust (= Shoah) – der Völkermord an den Juden und die Vernichtung anderer Minderheiten
  • Das System der Konzentrations- und Vernichtungslager – Fokus auf das KZ Mauthausen
  • Der Prozess der Ghettoisierung im besetzen Polen – Fokus auf das Warschauer Ghetto
  • Zur Rolle der Medizin im Nationalsozialismus
  • Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus nach 1945 – Entnazifizierung und Ahndung von NS-Verbrechen
  • Rechtsextremismus nach 1945
  • Geschichte des Staates Israel und der Nahostkonflikt  
  • „Was hat das alles mit mir zu tun?“

Je nach Interessenslage der Schüler/-innen können die hier angeführten Themen gemeinsam mit der Lehrperson verändert bzw. erweitert werden.
Eine Öffnung des Unterrichts soll durch Lehrausgänge, Exkursionen und die Einladung von Fachleuten und Zeitzeugen erfolgen.
Geplante Lehrausgänge:

  • Besuch der KZ-Gedenkstätte Mauthausen
  • DÖW - Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands
  • Rundgang in Wien: Verborgene Orte des NS-Terrors im 1. Bezirk
  • Rundgang im 2. Bezirk: Jüdisches Leben vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg
  • Universität Wien – Besuch einer Zeitgeschichte-Vorlesung und Kennenlernen der Zeitgeschichte-Bibliothek 
  • Eine Einladung eines Zeitzeugen bzw. einer Zeitzeugin in die Schule ist ebenfalls geplant.

Dauer des Wahlpflichtfachs

Das Wahlpflichtfach Zeitgeschichte ist für zwei Schuljahre geplant und kann dann auch bei der mündlichen Reifeprüfung gewählt werden. Es ist ebenfalls möglich, das Wahlpflichtfach Zeitgeschichte nur ein Schuljahr zu wählen.